VW Family 2+2 Crafter 2012 – Komfortabel in den Sommerurlaub

Mit dem Crafter aus dem Hause Volkswagen konnten wir in der Vergangenheit auf Kundenwunsch bereits vielfältige Varianten realisieren. Aktuell sollte nun ein individuelles, geräumiges Wohnmobil umgesetzt werden. Als entscheidend erachtet wurde ein großer Stauraum und mindestens drei vollwertige Schlafplätze. Schon bei der gemeinsamen Planung freute sich unser Kunde über die Komfort-Optionen und die technischen Raffinessen des Crafters. Mit gut fünf Metern Länge und drei Metern Höhe entsprach das Fahrzeug den Kundenwunsch und hatte sattes Potenzial für individuelle Anpassungen

Viel Raum praktisch genutzt

Unser Fokus galt zunächst den drei Schlafplätzen. Trotz der großen Geräumigkeit brauchte es für diese Vorgabe viel Kreativität und Weitsicht. Nachdem das Fahrzeug hinter dem Cockpit komplett leer war begann der Ausbau mit dem Aufsetzen eines SCA-Hochdachs.

Für Tageslicht im Fahrzeuginnenraum sorgt eine im Hochdach verbaute Dachluke. Hier wurde ein Hubbett eingebaut . Mit ausreichend Platz für zwei Personen kann dieser Schlafplatz bei Bedarf aus dem Hochdach leicht herunter gezogen werden. Erreichbar über eine einhängbare Sprossenleiter können es sich so zwei Personen auf Lattenrost und einer Komfort-Matratze gemütlich machen.

Unmittelbar hinter dem Cockpit bietet eine Sitzbank mit Tisch eine einladende Sitzecke. Bei Bedarf sind Fahrer- und Beifahrersitz mittels Drehsockel zum Wageninneren hin ausrichtbar. So finden bis zu vier Personen Platz am Tisch. Bei Bedarf kann ist dieser auch komplett entfernt werden; dabei entsteht ausreichend Platz für den dritten evtl. vierten Schlafplatz. Hierzu wird lediglich die Sitzbank umgeklappt und passende Polsterteile ausgelegt. Im hinteren Teil des Crafter sind weitere Annehmlichkeiten wohlüberlegt verbaut. Da sind z. B. eine Spüle, ein zweiflammiger Kocher und ein kleiner Kühlschrank untergebracht. Versorgt wird die Kochstelle durch eine 2,8-Kilo-Butangasflasche.

Neben großzügigen, offenen und geschlossenen Stauraum bietet das Heck des Fahrzeugs weiterhin Platz für ein ausfahrbares WC. Darüber hinaus kann hier auch eine Außendusche angeschlossen werden. Spüle, Toilette und der Duschanschluss werden von einem 70-Liter-Frischwassertank versorgt. Zudem wurde ein Abwassertank mit bis zu 47 Litern Fassungsvermögen Unterflur verbaut. Übersichtliche Bedienflächen neben der Seitentür bergen einen 12-Volt-Hauptschalter, einen Lichtschalter, die Wasserpumpensteuerung und die aktuelle Tankanzeige für Frisch- und Abwasser. Dimmbare LED-Leuchten an der Unterseite des Hubbettes sorgen für angenehme Beleuchtung des Wohnbereichs.

Praktisch und funktionell wurden zudem verbaut

  • 12- und drei 230-Volt-Steckdosen
  • Wohnraumbatterie Optima YTS 5.6
  • Truma Combi D6 Dieselheizung mit vier Auslässen und Warmwasserbereitung
  • Druckwasserpumpe
  • 15 Millimeter verstärktes Pappelsperrholz am Boden belegt mit robustem Industrie-PVC
  • 20-Millimeter X-Trem Isolierung im Wohnbereich
  • 13 Millimeter starkes CPL beschichtetes Pappelsperrholz für die Möbelelemente mit sorgfältig verleimten Kanten nach Schreinerqualität
  • Fest verbaute Markise an der rechten Fahrzeugseite für angenehmen Schatten vor der Seitentür

Auch im Sommer 2012 schickt Behl Mobile wieder ein komfortables Fahrzeug auf die Reise. Gerne besprechen wir auch Ihre konkreten Vorstellungen und beraten Sie bei der passenden Fahrzeugwahl. Ihr Ansprechpartner: Erhard Behl, Tel.: 09391-9181913. Gerne können Sie auch das Anfrageformular nutzen.