Mercedes Sprinter IR für 4 Personen

… alles drin, alles dran

Auf Basis des Sprinter IR durften wir uns erneut unseren Stärken widmen – dem Umbau eines nackten Transporters zu einem behaglichen und komfortablen Reisemobil in bester Behl-Qualität.

Fast schon obligatorisch sind die drehbaren Frontstühle im Cockpit. Zum Innenraum gedreht ergeben Sie in Kombination mit der eingebauten Sitzbank und einem Klapptisch eine einladende Sitzgruppe für vier Personen. Mit wenigen Handgriffen ist an gleicher Stelle außerdem ein Schlafplatz eingerichtet.
Direkt unter der Sitzbank ist außerdem die gesamte Elektronik inkl. Wechselrichter sauber und unsichtbar verbaut. Die Steuerung der Elektrik erfolgt über eine gut zugängliche Halbdinette. Grundsätzlich sind ausreichend Steckdosen im Innenraum verbaut. Alle Bereiche des Fahrzeugs sind unabhängig voneinander durch dimmbare LED-Einheiten beleuchtet.

Auf engstem Raum wurde für ein vollwertiges Badezimmer gesorgt. So finden direkt hinter der Sitzgruppe eine Duschwanne aus Edelstahl, ein Waschbecken, Spiegelschrank, diverse Ablagen sowie ein WC im Sprinter Platz. Für die benötigte Privatsphäre sorgt eine klassische Rahmentür.

Gegenüber neben der Seitentür befindet sich der Küchenblock. Auch hier wurde auf nichts verzichtet. Neben einem großzügigen Kühlschrank ist eine exklusive Koch-/Spülkombination verbaut. Diese verschwindet bei Bedarf unter einer getönten Glasabdeckung. Eine kleine Kaffemaschine für Kapseln ist jederzeit einsatzbereit. Der Kochbereich ist ebenfalls gut ausgeleuchtet und durch Schubladen mit Selbsteinzug praktisch ergänzt. Der Wechselrichter versorgt Kochfeld, Ofen, Kaffeemaschine und Kühlschrank auch ohne Netzanschluss mit Strom.

Zwischen der Nasszelle und dem Küchenblock ist der Blick frei auf einen bequemen und großen Schlafplatz mit Froli-Rost und Kaltschaummatratzen. Das Bett wurde etwas höher verbaut, damit darunter Stauraum für Campingmöbel und Frachtgut zur Verfügung steht. In warmen Sommernächten kann die Hecktür am Kopfende des Betts unbesorgt offen bleiben. Ein Fliegenrollo hält stechende und beißende Plagegeister fern und ermöglicht schlafen an der frischen Luft. Die erhöhte Liegefläche ist mittels lose verbauter Trittstufe problemlos erreichbar. Durch das verbaute PC-Plus-Modul sind Klimaanlage sowie Beleuchtung bequem und intuitiv steuerbar.
Am Fußende des Betts ist der Flachbildfernseher mit SAT-Anschluss installiert. Der Clou: bei Bedarf kann dieser mit wenigen Handgriffen abgenommen und über der Sitzbank angebracht werden. Die auf dem Dach befindliche SAT-Schüssel richtet sich automatisch aus und führt das Signal via Twin-LB ins Fahrzeug.

Die verbauten Hängeschränke und der halbhohe Kleiderschrank bieten weiteren ausreichenden Stauraum. Die bereits erwähnte Fläche unter dem Bett ist bequem an der geöffneten hinteren Flügeltür erreichbar, welche gleichzeitig als Sichtschutz für die praktische Außendusche fungieren.