Mercedes Sprinter – das mobile Wohnzimmer

Mit einem Mercedes Sprinter hat sich der Kunde hinsichtlich seiner Wünsche bereits für ein perfektes Modell entschieden. Der in Uni-Blau gehaltene Transporter kommt bereits
mit einer komfortablen Grund- ausstattung, Automatikge-triebe, Klimaanlage und satten 163 PS Motorleistung daher. Massig Raum für den geplanten Umbau selbstredend.

Ein primärer Aspekt für die Planung war neben technischen Highlights, auf die wir noch zu sprechen kommen, wie so oft natürlich ausreichend Stauraum. So fand die bewährte Diesel-Heizung Combi D 6 aus dem Hause Truma mit 6000W Nennwärmeleistung und 10 Liter Wasserinhalt Einzug in das Fahrzeug. Ein großer Gaskasten war damit überflüssig und der zur Verfügung stehende Platz wurde als doppelter Boden genutzt. Campingstühle und ein Tisch sowie zwei geräumige Schubkästen sind so an der Hecktür bequem erreichbar und optimal verstaut.

Das Heck wird von einer umlaufenden, zweifarbigen Polsterbank in U-Form bestimmt. Der mittig platzierte Tisch ist bei Bedarf absenkbar und es entsteht mit wenigen Handgriffen eine für drei Personen ausreichende Liegefläche.
Die Polsterbank selbst bietet durch eine Unterkonstruktion von Froli besten Sitzkomfort. So nächtigt es sich auch auf der Sitzfläche ohne abgesenkten Tisch äußerst angenehm. Die Rückenpolster können einfach entfernt werden.
Weitere durchdachte Details der Sitzecke: Unter den Polstern ist weiterer Stauraum hinter den Radkästen zugänglich, die Rückenlehnen an den Flügeltüren des Hecks sind fest mit diesen verklebt und können nicht aus dem Fahrzeug fallen. Gerundete zusätzliche Eckpolster laden zu einem gemütlichen Fernsehabend ein.

Der Flachbildfernseher befindet sich in optimalem Sichtfeld der Sitzgruppe auf der linken Fahrzeugseite. Direkt darüber sind weitere elektronische Elemente wie z.B. die Bedienungseinheit der Combi-Heizung verbaut.

Direkt gegenüber findet sich die vollwertige fest verbaute Küchenzeile. Aus Platzgründen ragt diese in die Öffnung der seitlichen Schiebetür hinein, was auf keinen Fall einen Nachteil darstellt. Der Küchenblock ist unter anderem mit einer zweiflammigen Koch-Spülkombination und Glasabdeckung, einem Kühlschrank mit 50 Liter Fassungsvermögen und Auszug sowie fünf selbsteinziehenden Schubkästen ausgestattet.

Hinter dem Fahrer befindet sich die zum Duschen ausgelegte Nasszelle mit WC, Waschbecken und Pseudo-Duschwanne. Hier wurde eine eigene kleine Fensterluke realisiert. Auch im restlichen Fahrzeug ist durch die vielen Fenster und Dachluken Tageslicht ständig präsent. In den Abendstunden und bei Nacht sorgen verschiedene intelligent platzierte Leuchten für ausreichend Licht im Fahrzeuginneren.

Außerdem nennenswerte verbaute Extras im Sprinter:

  • Warmwasseranschluss für eine montierbare Außendusche
  • ins Fahrzeuginnere drehbarer Beifahrersitz als weitere Sitzgelegenheit
  • massig Stauraum in maßgefertigten Möbelelementen in zweifarbiger Dekoroberfläche
  • Satellitenschüssel und Solarmodule zur Unterstützung der Batterie auf dem Fahrzeugdach
  • Fahrradträger an der Hecktür
  • verfügbares gesamtes Frischwasservolumen 75l
  • Abwasservolumen 47l

Gerne besprechen wir auch Ihre konkreten Vorstellungen und beraten Sie bei der passenden Fahrzeugwahl. Ihr Ansprechpartner: Erhard Behl, Tel.: 09391-9181913. Gerne können Sie auch das Anfrageformular nutzen.