17. Juni 2012

Reisen im Alter: Die flotten Zweier kommen…

Statistisch gesehen ist ein Reisemobilist knapp 48 Jahre alt. Marktforscher sagen voraus, dass die Nutzung eines Reisemobils durch Ältere in den nächsten Jahren sehr stark zunehmen wird. Bereits auf dem Caravan-Salon 2007 war ein „Muster-Mobil“ zu sehen, das Dethleffs zusammen mit den Lesern des Fachmagazins „promobil“ ausgetüftelt hat. Die Vorteile dieses „best ager mobils“ sind durchaus nennenswert und fanden viel Beachtung.

Bequeme Recaro-Sessel im Fahrerhaus – natürlich elektrisch verstellbar sind ein Muss für den, dessen Rücken schon ein paar Jahre alt ist. Parksensoren und eine Rückfahrkamera gehören ebenso dazu wie Rauch- und Gasmelder. Besonders lobenswert ist ein Detail, das wir nur sehr selten finden: Das satellitengesteuerte Ortungssystem, das bei einem Diebstahl unschätzbare Dienste leistet. Wenn dann noch die 18-Liter-Cassette der Toilette rollbar und für den Gasflaschen-Transport ein Trolley vorhanden ist, dann kann man sagen: Die haben sich was dabei gedacht.