Mercedes Sprinter mit Hochdach

Für Transporte und Ausflüge gebaut

Mit dem Anspruch ein für Transporte wie Wochenendausflüge taugliches Fahrzeug zu realisieren wurden wir kürzlich wieder mit dem Umbau eines Mercedes Sprinter betraut. Basis bietet diesmal ein Modell mit langem Radstand und sog. „Superhochdach“. Probleme mit der Zuladung wird dieses Fahrzeug dank Fünf-Tonnen-Fahrgestell und Zwillingsbereifung hinten kaum bekommen.

Bequem zugänglich ist der Innenraum von der Seite durch eine Trittstufe, ausgeleuchtet durch die Fußraumbeleuchtung. Der Küchenblock ist durch unsere serienmäßigen Schubfächer mit Selbsteinzug, optisch ansprechende Spüle mit Wasserhahn, Zwei-Flammen-Kocher sowie Geschirrablage ausgestattet. Steckdosen und benötigte Schalter immer in Reichweite. Rückenschonend ist der Kompressorkühlschrank halbhoch verbaut.

Damit der Durchgang zur Nasszelle und Schlafbereich durchgängig bleibt wurde die Sitzecke mit ausziehbarer Sitzbank mit Rückhaltesystem versehen. Zusammen mit Tisch und den wieder drehbaren Fahrer- und Beifahrersitzen entsteht bei Bedarf eine vollwertige Sitzgruppe für eine vierköpfige Familie.
Eyecatcher in der Nasszelle stellen Waschbecken und Duschwanne auf glänzendem Edelstahl dar. Platzsparend ergänzt sich ein Camping-WC.

Den Gang zum Schlafplatz säumen direkt gegenüber der Nasszelle allerlei Schränke und Schubladen rund um den Kühlschrank verbaut. Das Bett ist über eine dreisprossige Leiter zugänglich erhöht verbaut. Ein weiteres Bett im Hochdach ist gleichfalls mit einer Leiter erreichbar. Wird dieses „Dachgeschoss“ nicht als Schlafplatz benötigt kann die Decke des Laderaums auf dem sich die Liegefläche befindet mit Gasdruckfedern nach oben gefahren werden. So braucht keine geduckte Haltung im Fahrzeug eingenommen werden.

Das untere Bett kann bei Bedarf geteilt und hochgeklappt werden. So ist ein großer Stauraum, wie vom Auftraggeber gefordert für den Transport oder als Stauraum frei zugänglich.